Category: frommes (page 1 of 4)

Wichtig ist, nicht zu vergessen und eine Gemeinde.

Ich mache schon lange eine  „geistliche Flaute“ durch und ich bin meiner Frau Elli dankbar die mich immerwieder dran erinnert was wir alles Gott zu verdanken haben. Wo er uns immer ausgeholfen hat.

Ich zehre schon lange von der Vergangenheit die ich mit Gott erleben durfte. Ich möchte da wieder hin und das werde ich auch. Auf meine Art und Weise. Fakt ist ich möchte nicht in mein altes geistliche Leben zurück. Das liegt hinter mir. Jeden Sonntag sich in die Kirche müde zu schleppen und dann  ohne was mitgenommen zu haben  nach Hause fahren? Irgendein ein „langweiliges“ Kirchenleben, komplett durchroutiniert und geplant lehne ich ab.

Ich möchte Gottesdienste 24/7 feiern, überall. In der Bar, im Kino , Disco und überall wo ich mich bewege möchte ich die Gelegheiten nutzen mit anderen Menschen über Gott zu reden und ihn zu Preisen. Denn Gottesdienst ist:

Aber auch das sage ich euch: Wenn zwei von euch hier auf der Erde meinen Vater im Himmel um etwas bitten wollen und darin übereinstimmen, dann wird er es ihnen geben.

 Denn wo zwei oder drei in meinem Namen zusammenkommen, bin ich in ihrer Mitte.“
                                                                                  Matthäus 18,20

2-3 Personen. Hier stehen keine 200, oder 300 und wie manche Gemeinde mit über 1000 Leute. 2-3 das wars. Mehr nicht. Wir scheinen zu vergessen das Gott ein Gott der Bescheidenheit ist und unsere Leute bauen Prestigegotteshäuser für Millionen €.

Ich wünschte mir eine Hauskreisgemeinde und mit flexiblen Zeiten (Gott kennt auch nur einen Termin an den er sich halten muss) wo man unverkrampft und mit einer flachen Hierarchie spontan sein kann.

Das alles sind auch nur Vorstellungen und Wünsche. Wichtig ist für mich erstmal, eine alternativen zu dem Gemeindeleben zu finden das sich wesentlich von meinem anerzogenem Gemeindeleben unterscheidet.

Ich bin gespannt wo mich mein Weg hinführt.

Over and Out.

Hans Peter Royer – Leute die Jesus brauchen kann

Heute Nacht, bekam ich um 3 Uhr Morgens voll die Halsschmerzen. Was soll ich nun tun? Also gehe ich an den Rechner und daddle ein bisschen. Das war auch mir dann nach kurzer Zeit auch zu blöd. Also schaute ich mal bei sermon-online vorbei um mir mal ne Predigt reinzuziehen. Vor kurzem hab habe ich eine Empfehlung bekomme. Ich sollte mir mal was von Hans Peter Royer anhören. 4 Uhr Nachts, ich kann nicht schlafen. Mir schien, dass ist das Beste für mich.

Ich habe mich dann für die Predigt: „Leute, die Jesus brauchen kannentschieden. Kern der Aussage war warum Leute daran gestört werden brauchbar für das Reich Gottes zu sein. Am Ende der Predigt zählt Hans Peter auf was defintiv nicht als Entschuldigung gilt, denn diese Menschen haben trotz ihrer Fehler und trotz ihrer Handicaps Gott dienen können. Sehr interessante Liste, ich habe mir mal die Freiheit genommen die mal hier aufzuzählen.
  • Noah hat sich betrunken
  • Abraham war zu alt
  • Isaak war ein Tagträumer
  • Jakob war ein Lügner
  • Lea war hässlich
  • Joseph wurde misshandelt
  • Moses war ein Mörder, so wie David und Paulus
  • Deborah war ein weiblicher Richter
  • Gidion hatte angst
  • Samson hatte lange Harre
  • Rahab war eine Prostituierte
  • David war zu jung so wie Jerehmia und Timotheus
  • David gab vor Geistesgestört zu sein, hatte eine Affäre und rannte weg von seinem Sohn
  • Elia war ein Selbstmord Kandidat
  • Jeremia war depressiv
  • Jesaja predigte nackt
  • Jona rannte weg von Gott
  • Naomi war eine Witwe
  • Hiob hat alles verloren
  • Johannes der Täufer aß Heuschrecken
  • Petrus war jähzornig
  • Johannes war selbstgerecht
  • die Jünger schliefen beim beten
  • Matthäus war ein Dieb
  • Simion war fanatisch
  • Martha hat sich um alles gesorgt
  • Maria war faul
  • Maria Magdalena war Dämonenbesessen
  • Der Junge mit den Fischen und dem Brot war unbekannt, bis heute
  • Sameretanerien schlief mit mehreren Männern
  • Zachäus war zu klein
  • Paulus war alleinstehend
  • Markus hat aufgegeben
  • Timotheus hatte ein Magengeschwür
  • Lazerus war tot

Was ist deine Entschuldigung?

Liebe > Glaube

Hättest du das gedacht? Wusstest du, das Gott Liebe wichtiger findet als Glaube oder Frömmigkeit? Schauen wir uns den Kontext der Bibel an so dreht sich alles um die Liebe. Das ganze Gesetzt wird erfüllt nur durch einem Wort, Liebe.

Denn wer dieses eine Gebot befolgt: „Liebe deinen Mitmenschen wie dich selbst!“, der hat das ganze Gesetz erfüllt. HFA (Galater 5,14)

So simpel. 10 Gebote die 2 Steintafeln füllten kann man durch ein Wort ersetzen. Das ist ja das wunderbare am christlichen Glauben. Man brauch keine kluger Mensch zu sein um ihn zu verstehen. Weder Bildung noch irgendein akademischer Abschluss sind von nöten um  das kleine 1×1 der christlichen Glaubens zu begreifen.

Aber zurück zu der Liebe>Glaube Aussage. Wenn wir was über die Liebe, etwas in der Bibel lernen wollen, dann kommen wir nicht drum rum, uns mit 1. Korinther 13 zu beschäftigen. Dieser Kapitel umschreibt wie Liebe ist.  Jedoch interessiere mich die ersten drei Verse. Diese Verse haben ihren Schwerpunkt nicht darin, das sie beschreiben wie Liebe ist, sondern wie Liebe im Bezug zu anderen geistlichen Dinge steht. Zitat:

1.Wenn ich in allen Sprachen der Welt, ja, mit Engelszungen reden kann, aber ich habe keine Liebe, so bin ich nur wie eine dröhnende Pauke oder ein lärmendes Tamburin. 2. Wenn ich in Gottes Auftrag prophetisch reden kann, alle Geheimnisse Gottes weiß, seine Gedanken erkennen kann und einen Glauben habe, der Berge versetzt, aber ich habe keine Liebe, so bin ich nichts. 3.Selbst wenn ich all meinen Besitz an die Armen verschenke und für meinen Glauben das Leben opfere, aber ich habe keine Liebe, dann nützt es mir gar nichts (HFA, 1Korinther 13,1-3)

Ist das nicht heftig? In welch ein schwaches Licht auf einmal aufopfernder Glaube und völlige Hingabe gerückt werden, wenn die Liebe fehlt. Wie klein auf einmal Dinge erscheinen, die wir für so groß und wichtig halten die aber sinnlos sind wenn diese kleine Wort fehlt. Wie dumm auf einmal irgendwelche menschliche Gebote sind, wenn selbst göttliche Gebote ohne Liebe ihren Sinn verfehlen.

Traurig, wenn man so viel für Gott tut und es vielleicht anderen zum Segen ist, aber dir selber nichts bringen wird. Wenn es Menschen gibt die du einfach nicht abhaben kannst und du dich Kind Gottes nennst. Schade drum wenn du als Christ die Gefühle andere mit Füßen tritts und rücksichtslos bist. Wenn du als Bruder oder Schwester anderen Leuten mit Arroganz gegenüber trittst und dich für etwas besseres hälst.  Denn wenn du sie Liebst, also das wichtigste was dein Glaube dir vorschreibt gehorchst, wirst du versuchen solche Dinge zu vermeiden denn:

Was bleibt, sind Glaube, Hoffnung und Liebe. Die Liebe aber ist das Größte. (HFA 1.Korinther 13,13)

Liebe>Glaube = Wahr

Jesus und der Speichel

Johannes 9 beginnt mit der Heilung eines Mannes der von Geburt an Blind war. Dabei nutzte Jesus eine sehr interessante, um nicht zu sagen ekelhafte , Methode. Zitat:

6. Als er dies gesagt hatte, spie er auf die Erde und machte einen Brei mit dem Speichel und strich den Brei auf die Augen des Blinden

Also Jesus rotzte auf den Boden, vermischte das mit der Erde und knallte ihm das ins Gesicht! :-D. Das währe aber nicht das einzige mal das Jesus solch ein Verfahren zur Heilung eines Blinden nutzen. Dazu Zitiere ich mal aus Markus 8:

23. Jesus nahm den Blinden bei der Hand und führte ihn zum Dorf hinaus. Dann strich er etwas Speichel auf seine Augen, legte ihm die Hände auf und fragte: „Kannst du etwas sehen?

Und ein weiteres mal nutze Jesus auch den eigene Speichel um einen Taub/Stummen zu heilen. Steht in Markus 7,33.Da frage ich mich, ob es ein Standardverfahrensbuch für christliche Wunderheiler gibt? Waren es vielleicht keine Wunder und Jesus war nur ein genialer Mediziner?

Ein kleines Zitat aus Wikipedia über Speichel:

Der Mundspeichel des Menschen befeuchtet zunächst die Mundhöhle, was das Schlucken, Sprechen und Schmecken erst möglich macht und auch das Riechen beeinflusst. Weiterhin hat der Speichel durch enthaltene Stoffe wie Lysozym, Immunglobulin A, Laktoferrin und Histatin antikbakterielle Wirkung. Histatin fördert zusätzlich noch die Wundheilung.

Interessant! Wusste Jesus davon? Gebrauchte hier Jesus das Wissen über den Speichel oder war es nur ein symbolischer Akt? So oder so, die Menschen wurden geheilt, das Resultat war vorhanden. Nur was brachte den Erfolg? Die Fähigkeiten Jesu oder die Fähigkeiten des Speichels? Oder hatte Jesus einen außergewöhnlichen Speichel? Alles interessante Fragen auf die ich aber keine Antwort habe!

Anbetung mit dem iPhone

Cool, Videotip von Viktor F. Das nenne ich mal Zeitgemäße Anbetung!

Christliche Feiertage

Vor einigen Tagen war ja Christie Himmelfahrt und ich frage mich was dieser Feiertag mit dem Glauben zu tun hat. Eigentlich nichts. Ich rede von unserem zu praktizierenden Glauben. Sicherlich verweißt dieser Feiertag auf ein historisches Ereigniss (laut uns Glaubenden 😉 ), jedoch finden wir keine Aufforderung in der Bibel dieses Geschehnis zu zelebrieren. Einzig allein das Abendmahl. Kein Weihnachten, kein Ostern, usw. Warum mich das so beschäftigt ist einfach deswegen, weil ich getwittert habe und mich aufgeregt habe, das Menschen aus dem Feiertag Christie Himmelfahrt, Vatertag gemacht haben. Das war ja nicht immer so. Ich musste aber dann etwas in mich kehren, darüber nachdenken und sogar meine Meinung dazu ändern.

Es ist ja auch nicht so, das etwas dagegen spreche Himmelfahrt zu feiern, aber diese Tage werden dann zu was heiligen avanciert und jeder der nicht in Feierlaune ist, als Abtrüniger gesehen.

Oder sehe ich da was falsch?