Category: Edis Ansagen (page 1 of 7)

Für Musik brauch man nicht viel.

Seit meiner Kindheit verfolgt mich das Thema Musik. Es umgibt mich, fängt schon früh des Tags an und erst spät Abend erlischt sie. Ich höre sie am PC, im Auto und selbst auf der Arbeit habe ich dies Privileg.

Mit 9-10 Jahren fing ich an, mit unserem Klavier zu experementieren. Gehör hatte ich also, nur Singen kann ich nicht. (sagt meine Frau :-D).

Bilanz der experimente am Klavier. 4 Jahre Akkordeonschule bei mein Onkel (Viezenationalmeister im Akkordeon spielen in Ksachstan). Irgendwann bin ich dann aufs Klavier gewechselt und habe es noch mit Gitrarre und ein wenig Klarinette versucht.

Noten? Kann ich nicht und ehrlich gesagt brauche ich sie auch nicht. Sie schränken mich nur ein. Ein Tempo, eine Harmonie und jede menge Gefühl. Mehr brauch man nicht.

Warum dieser lange Text? Für ein Video. Schauts euch einfach an. Mit wenig bis garnichts kommt doch etwas bei raus, was in mir Beinezucken bewirkt.

 

Musik ist Musik, egal wie banal.

 

Boah habe ich momentan keine Lust zu bloggen.

Wie der Titel schon sagt, voll keine Lust. Aber den Blog will ich “noch” nicht aufgeben. Ich gebe ihn NIEMALS auf. Aber momentan ist eine flaute angesagt und ich schäme mich dafür nicht und lass mir alle Zeit der Welt. Musik, gerade gar keine Interessen, zu Filmen möchte ich mich auch nicht äußern (ist ja auch nichts da was begeistern kann) und sonst so läuft mein Leben straight und easy. Was will ich mehr? So ran an League of Legends. Bye

Viktor Sawenko

Mein Cousin Viktor ist am Sonntag den 11. März 2012 verstorben. Er erlag an den tödlichen Verletzungen eines Autoumfalls. Ich muss ehrlicherweise gestehen das ich ihn kaum bis gar nicht kannte. Durch die 2. Heirat meines Vaters war ich mit Verwandt, jedoch war der Altersunterschied so gravierend das ich ihn quasi ständig übersehen habe. Die einzigen Worte die ich mit ihm ausgetauscht habe waren “Hallo” und “Tschüss”. ´

Viktor Savenko

Die Tatsache das er 21 war schockiert mich. Erschwerend dazu musste ich einfach feststellen wie beliebt er doch war. Die ältere Generation würde das evtl. nicht so sehen, doch die junge Leuten attestieren nur gutes. Ein Blick auf seine Facebookseite wird Zweifler schnell überzeugen. Gerade deswegen und weil er mein Cousin war, werde ich an seiner Beerdigung teilnehmen, nicht als Schaulustiger sondern als Trauender.

Möge seine Seele in Frieden ruhen.

Rudi tut bloggen

Rudi Müller ist in China. China ist blöd und blockiert Facebook, also tut Rudi bloggen. Erreichen kann man seinen Blog unter http://rudi-erzaehlt.over-blog.de/

Ich werde natürlich seinen Blog in meiner Linkliste hinzufügen und hoffe das der Rudi genau kooperativ ist. 😉

Ich möchte aber auch einen Kritikpunkt erwähnen. Der Rudi macht sich lustig über gehandicapte Leute. Da ich bekannterweise Probleme mit meinem Gehör habe und ab und an, eher häufiger als seltener, meine Sprachorgan unterschätze rede ich nun mal wie jemand der in der Disco ist. Rudi macht sich diesem Problem zugunsten und lästert feuchtfröhlich darüber. Doch ich werde mir auch einen Scherz erlauben und solange er in China ist, seinen Facebook Account total zuspammen. HAHAHAHAHA *teuflischesLachen*

Alles gute zum Alltag

So lautet der Titel des Albums das am 14. Mai erschienen ist. Natürlich von keinem geringeren als der Samuel Harfst Band. Das Lied ist ja schon länger bekannt, aber nun kann man es auch noch erwerben. Sogar in iTunes. EMI verlangt dafür 1,29€ je Lied (2 Lieder) oder das ganze Album für 1,29€. Quasi ein Lied geschenkt. Also zuschlagen.

Auch ist nun ein offizielles Musikvideo da, schaut es auch mal. Gefällt mir sehr. Unterstützt unsere frommen Jungs und kauft das Album!

hoffentli.ch gehört mir

Im Auftrag meiner Gemeinde habe ich nun eine weitere Top-Level Domain, diesmal aus der Schweiz, registriert. Der Anbieter Swift.ch macht mir da ein unablehnbares Angebot! ;-), für 17€/Jahr. Ein Schnäppchen im Vergleich zu united-domains.de, die 99€/Jahr verlangen.

Die Weiterleitung bei switch.ch gestaltet sich etwas komplizierter, aber das bekomme ich schon hin.